Die Coronakrise hat gezeigt: Digitales Lernen muss in Schulen so selbstverständlich werden wie das Einmaleins. Aber auch auf dem weiteren Bildungs- und Berufsweg sind Digital Skills und regelmäßige Weiterbildungen unabdingbar. Den Fahrtwind, den digitale Technologien und Konzepte gerade erfahren, müssen wir nutzen: Der Ausbau von Infrastrukturen muss vorangetrieben werden, um ein zielgerichtetes digitales Bildungsangebot zu entwickeln. Passende Bildungsangebote müssen erstellt und umgesetzt sowie die Aus- und Fortbildung des Lehrpersonals in Angriff genommen werden. 

Herausforderungen im Digitalisierungsprozess sollten Bildungseinrichtungen und Unternehmen nicht alleine meistern müssen. Starke Kooperationen für einen nachhaltigen Wissenserwerb und die langfristige Umsetzung sind gefragt. 

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf der Bildungskonferenz präsentieren möchten, können Sie sich als Partner einbringen: Mehr Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten. Für weitere Fragen steht Ihnen Charlotte Werner gerne zur Verfügung.

 

Kontakt:

Charlotte Werner
Charlotte Werner
Projektleiterin
Bitkom Servicegesellschaft mbH